Presse

Deutsche Telekom schützt öffentliche Telefonzellen mit kDNA!

Friday, 2 October 2015

Mit dem Einsatz von künstlicher DNA  soll das Plündern von  öffentlichen Telefonzellen eingedämmt werden. Seit Juni läuft das Markieren von insgesamt 437 öffentlichen Telefonzellen in Brandenburg und Sachsen mit SelectaDNA. Anschließend werden die Telefonzellen und Säulen mit Warnaufklebern versehen, um die Täter abzuschrecken Bis Ende des Jahres will die Telekom die Markierung abgeschlossen haben.

Die erste Erfolge dieses Pilotprojektes sind erfolgversprechend. “An den damit ausgestatteten Telefonzellen gab es bisher keine Schäden”, berichtet die Deutsche Telekom AG.

Künstliche DNA:

Die DNA-Substanz ist geruchlos, transparent und nur unter UV-Licht sichtbar. Sie haftet sehr stark an Haut, Kleidung und Werkzeuge und lässt sich nahezu nicht spurlos entfernen. Auch nach Jahren ist die künstliche DNA (kDNA) noch an Werkzeugen oder im Fahrzeug des Täters nachweisbar. Die in Ötel angewendete Technologie wurde in enger Kooperation zwischen SDNA Technology GmbH und der Telekom entwickelt und wird so eingesetzt, dass die Techniker bei der Installation damit nicht in Berührung kommen. Die Polizei ist mit entsprechenden Prüfgeräten ausgestattet und kann über eine kDNA-Analyse von gefundenen Spuren eindeutig den Zusammenhang zwischen den Aufbrüchen und dem Täter feststellen. Jede Markierung enthält einen individuellen, einmaligen DNA-Code.

Die kDNA-Technologie wurde erstmals in 2004 in England von SelectaMark Security Systems entwickelt und kam in 2009 erstmal in Bremen  zum Einsatz. 

Die kDNA-Produkte der SDNA Technology GmbH kommen alleine in Deutschland bei mehr als 1.000 gewerblichen Unternehmen (u.A, Deutsche Bahn, Vattenfall, Alstom, BP, LyondellBasell) und Behörden sowie bei mehr als 15.000 Privatkunden zum Einsatz. Weltweit kommen die Produkte bereits in mehr als 30 Länder zum Einsatz.

Thursday, 18 May 2017

Wohnungen innerhalb Anwohner-Initiativen 50% weniger gefahrdet von Einbrüche!

Wednesday, 18 January 2017
Tuesday, 14 June 2016
Deutsche Telekom schützt Telefonkabel mit SelectaDNA

Deutsche Telekom setzt Selectadna (kDNA) ein im Kampf gegen Kabeldiebstahl

Thursday, 9 June 2016

SelectaDNA-Spray in 326 Filialen von dänischen Supermärkten

Friday, 12 February 2016
SelectaMark: Gewinner der UKRail Innovationspreises 2016
Tuesday, 9 February 2016
Tuesday, 5 January 2016

Einsazt von SelectaDNA (kDNA) in Kleingarten bringt Erfolge!

Tuesday, 1 December 2015
Stromnetzbetreiber setzt auf SDNA-Markierung

Stromnetztbetreiber 50Hertz sichert Umspannwerke und Schaltanlagen mit künstlicher DNA

Monday, 16 November 2015
SDNA gratuliert SIPAM!

Die Sicherheitspartnerschaft gegen Metalldiebstahl erhält Anerkennung des deutschen Outstanding Security Performance Awards (OSPA).

Wednesday, 14 October 2015

In Bremen-Borgfeld wurde die bisher größte Anwohnerinitiative in Deutschland in Anwesenheit der Polizei am 14.10.2015 offiziell initiiert.

Thursday, 8 October 2015
Toom Baumärkte sichern Einkaufswagen gegen Diebstahl

Jährlich werden bei Toom Baumärkte zahlreiche Transportwagen entwendet.Erstmals in Brandenburg setzt Toom SDNA-Markierungsprodukte im Rahmen einer Präventions-Massnahme ein.

Friday, 2 October 2015
Kabel in Windenergieanlagen mit SDNA geschützt

Windstrom setzt auf SDNA im Kampf gegen Metalldiebstähle aus Windenergieanlagen. Die Markierung der ersten Anlage erfolgte am 1.10.2013 in Okel (Syke).

Wednesday, 1 April 2015
DB meldet Erfolge mit kDNA

Die Deutsche Bahn erklärt die Wirkung von Kupfermarkierung mit künstlicher DNA und meldet Erfolge.

Thursday, 12 February 2015
Zahl der Einbrüche in Bremen-Nord halbiert

Einsatz von SelectaDNA in Bremen-Nord zeigt Erfolge!

Monday, 20 October 2014
Fahndungserfolg und Verurteilung eines Tatverdächtigen durch SelectaDNA-Gel

Das Gericht Midden-Nederland (Utrecht) hat am 18.7.2014 einen Tatverdächtigen zu 12 Monate Gefängnisstrafe und insgesamt € 20.000 Schadensersatz verurteilt.

Friday, 26 September 2014
Monday, 8 September 2014
Feuersoziatät startet Projekt mit SelectaDNA

Beim Schutz gegen Einbruchsdiebstähle geht die Feuersozietät neue Wege. Kunden der Feuersozietät können SelectaDNA HomeKits mit einem Preisnachlass bestellen und erhalten einen Nachlass von 10% auf die Hausratsversicherung.

Sunday, 30 March 2014
Sechs Jahre Haft: Täter durch künstliche DNA überführt

In Neuseeland ist ein Bankräuber mittels künstlicher DNA überführt und zu sechs Jahren Haft verurteilt worden.

Friday, 12 July 2013
Serientäter verurteilt: SelectaDNA-Spray markierte den Täter

Erstmals in Deutschland: Fahndungserfolg durch SelectaDNA(kDNA)Spray.

Wednesday, 6 March 2013
Erfolg mit SDNA in Belgien

Eine mit „SDNA“ markierte Kamera, die im Januar 2013 aus einer Wohnung in Dendermonde (B) entwendet wurde, ist im März 2013 von der Polizei, als Teil der Beute einer Bande Einbrecher sichergestellt worden.

Thursday, 6 September 2012  |  Admin
Welt-Novum: SDNA-Spürhund kann gestohlenes Metall wittern.

Der welterste Spürhund, abgerichtet um SDNA-Markierungen auf Metall aufzuspüren steht ab jetzt die Polizei in Groß-Britanien zur Verfüng im Kampf gegen Metalldiebstahl.

Wednesday, 22 August 2012  |  Admin

In der Niederlanden wird im Kamp gegen Kupferklau eine Ausweisplicht bei Ankauf von Metall gegen Bargeld angekündigt.

Friday, 27 July 2012  |  Admin
Metall Recycling Federation unterstützt den Einsatz von SDNA

Der Metall Recycling Federation der Niederlanden (Äquivalent in Deutschland: Verband Deutscher Metallhändler e.V) unterstützt ProRail und Stromnetzbetreiber Tennet im Kampf gegen Kupferdiebstahl.

Thursday, 14 July 2011  |  Admin
Stadt Breda (NL) stattet Grundschulen mit SDNA-Kits aus.

Alle 81 Grundschulen der Gemeinde Breda, im Süden von Holland, werden diesen Monat ihre Wertsachen wie z.B. Computer, Beamer usw. mit SelectaDNA schützen.

Friday, 4 December 2009  |  Admin
Die Gemeinde Barendrecht (NL) markiert 3.000 Fahrräder

Um die hohe Anzahl an Fahrräddiebstähle zu reduzieren, hat die Gemeinde Barendrecht sich für ein besonderes “Markierungs-Projekt” entschieden.